Grammatikstübchen

Grammatikstübchen

In meinem kleinen Grammatikstübchen gebe ich kurze Erklärungen zu sprachlichen Phänomenen.

Hierbei beschränke ich mich nicht auf reine Grammatikregeln, sondern gebe auch einen Überblick zu anderen relevanten Themen für Autoren.

Hier geht es zur Hauptseite: syntax-lektorat.de

seid/seit

RechtschreibungPosted by Mara Mon, August 31, 2015 18:39:56

Eigentlich ist der Unterschied zwischen "seid" und "seit" ganz einfach. Dennoch werden die beiden Schreibweisen oft verwechselt.

Dabei sind es zwei völlig verschiedene Wörter, die nur zufälligerweise fast gleich geschrieben werden.

"Seid" ist eine Form von "sein" (die 2. Person Plural), es heißt beispielsweise "Ihr seid zu spät!" oder "Seid ihr immer noch nicht fertig?".

"Seit" ist eine Präposition oder Konjunktion (Artikel dazu folgt), die festlegt, ab wann etwas eingetreten ist. "Seit" wird also nur in Verbindung mit Zeitangaben verwendet.

"Seit fünf Jahren arbeite ich schon an diesem Konzept."

"Seit sie bei uns lebt, ist alles viel lustiger."

Als Eselsbrücke kann man sich merken: ZeiT = SeiT




Fill in only if you are not real





The following XHTML tags are allowed: <b>, <br/>, <em>, <i>, <strong>, <u>. CSS styles and Javascript are not permitted.